Polizei: Raubüberfall mit Messer

Polizei: Raubüberfall mit Messer

Am Samstag, in der Nacht von Silvester zu Naujahr, bedrohte laut Bielefelder Polizei ein Räuber in der Wittekindstraße einen Bielefelder mit einem Messer. Der Täter erbeutete dabei ein Smartphone.

Gegen 1.45 Uhr befand sich ein 19-jähriger Bielefelder zu Fuß auf dem Nachhauseweg vom Boulevard in Richtung Albert-Schweitzer-Straße. In der Wittekindstraße sprach ihn ein Mann an und gab vor, dringend telefonieren zu müssen. Er bat um das Handy des Opfers um zu telefonieren. Der Bielefelder lehnte ab. Daraufhin zückte der Räuber ein Klappmesser, hielte es dem Opfer entgegen und forderte die Herausgabe des Handys. Der Bielefelder übergab sein blaues Samsung Galaxy S3 Nero dem Täter. Diesem gelang anschließend mit der Beute die Flucht in Richtung Nordpark.

Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt, zirca 185 cm groß und von normaler Figur, mit kurzen nach oben und zur Mitte gegelten Haaren und einem Schnurrbart sein. Er war mit einer schwarzer Lederjacke und blauer Jeans bekleidet, und soll mit stark arabischem Akzent gesprochen haben.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 telefonisch unter (05 21) 54 50 entgegen.

Your Ad HereStuckmannKurz Um

Sponsoren