"Endstation Siegfriedplatz"

„Endstation Siegfriedplatz“

Es ist der dritte Fall des Privatermittlers Bröker, der seinen Beginn am Siggi hat. Nach „Campusmord in Bielefeld“ und „Tod an der Sparrenburg“ haben Matthias Löwe und Lisa Glauche jetzt den Krimiroman „Endstation Siegfriedplatz“ im Pendragonverlag veröffentlicht und heute, am Donnerstag, 23. Oktober, liest Löwe (siehe Bild) daraus in der Thalia Buchhandlung am Oberntorwall 23 vor. Beginn ist um 20.30 Uhr.

Ein Vorgeschmack:

„Nach einem sensationellen Sieg der Arminia sitzt Bröker zufrieden auf dem Siegfriedplatz bei einem großen Glas Weizen und genießt den Spätsommer. Doch die lauschige Stimmung wird jäh unterbrochen. Eine in Tränen aufgelöste Mutter vertraut dem wildfremden Bröker ihr Baby an und verschwindet. Als Bröker erfährt, dass der Vater des kleinen Julian ermordet wurde, regt sich der detektivische Spürsinn des eigentlich so gemüt­lichen Privatiers. Und schon steckt der Mr. Marple von der Sparrenburg wieder mittendrin in einem spannenden Kriminalfall.“

Weitere Veranstaltungen

DesperadoCutieEdeka Niehoff

Sponsoren