Das Wochenende mit der Siggi-Tanne

Das Wochenende mit der Siggi-Tanne

Alle Jahre wieder. Wie im letzten Jahr wird auch an diesem Samstag die Ankunft des Siggi-Tannenbaums zelebriert –  mit Gesang, Blaulicht und Glühwein, bevor es am kommenden Samstag den eintägigen Weihnachtsmarkt auf dem Platz gibt. Außerdem gibt es an diesem Wochenende im Viertel reichlich Konzerte und Parties. Und obendrein ein Heimspiel, Ein kleiner Überblick:

Freitag

  • Am 13. Spieltag kommt Heidenheim auf die Alm. Und die stehen immer noch viel höher in der Tabelle als die Arminen. Mal sehen, ob es mit dem neuen Coach Kramny klappt. Anstoß ist um 18.30 Uhr.
  • Der Bielefelder Ron Diva gibt ab 20 Uhr ein Konzert im Café Künstlerei (Turmstraße 10). Der Eintritt ist frei, Spenden sind gerne gesehen. Mehr Infos: http://www.rondiva.de
  • „Wer hat von meinem Mischmaschinchen gegessen?“ ist der Titel des Bühnenevents in der auto-kultur-werkstatt (akw), in dessen Mittelpunkt eine Betonmischmaschine und der Slogan der Industrie „Es kommt drauf an, was man draus macht“ stehen. Musik: Felix Hemker, David Enge; Tanz: Annika Hofgesang; Verschiedenes (Text, Show, künstlerische Gestaltung): Juliette Bockslaff, Susana Bendek, Birgit Krohn, Elke Werneburg, Tanja Korte. Eintritt: 3 Euro an der Teichstraße 23.
  • Jeden Freitag Abend wird ein Set von lokalen DJs live im Radio übertragen. Nicht mehr im Studio von Hertz 87.9 sondern in der Bar „Cutie“. Dort wird nun jeden Freitag von 20.15 Uhr bis 22 Uhr meist Elektronisches, aber auch Reggae, Rock und Artverwandtes aufgelegt. Dazu kann man im Cutie tanzen oder entspannt bei einem Bier den DJs über die Schulter schauen.
  • Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Aber direkt nach dem Treffen auf Heidenheim ist erst einmal der „Ausnahmezustand“ im Desperado, mit den DJs Wolverine und Don Limpio. Ab 20.30 Uhr.

Samstag

  • Mit viel Trara und Blaulicht kommt der diesjährige Weihnachtsbaum auf dem Siggi an. Der wird in diesem Jahr aus Theesen, Am Johannisbach, gespendet und mit Polizei und Feuerwehr zum Platz begleitet. Angepeilte Ankunft ist um zirka 14.30 Uhr.
  • Ab 20 Uhr gibt es Drum&Bass im Cutie. Erst gibt es dort ein kleines Warm-Up, und ab 0 Uhr legen die DJs Kepler (Kassel), Olly (Lemgo), KingSon (Bielefeld), Quantum Noise (Rostock) auf. Eintritt frei.
  • In der Oetker-Halle gibt es ab 20 Uhr eine Hommage an Astor Piazolla. Die vier Musiker des Jourist-Quartetts an Bajan, Violine, Gitarre und Kontrabass spielen russischen Konzerttango. Die Kompositionen Jourists vereinen die Melodien der russischen Seele mit den südamerikanischen Rhythmen.
  • Thanacious D. begibt sich zur Freude vieler neuer Fans ab 21 Uhr erneut an die Plattenteller des Desperado.
  • Metallica gibt nach acht Jahren ein neues Album heraus. Das will ab 21 Uhr im Heimat+Hafen gefeiert werden.
  • Im Frauenkulturzentrum (FraZe) an der Meller Straße 2  werden 25 Jahre des Wildwasser-Vereinsbestehens gefeiert. Für die Musik sorgen die DJs Olga und Kirsten.
  • Bei der August-Ausgabe der R!-Party im Forum gibt es wieder jede Menge Indie, Alternative, Punk und Pop mit den DJsTysk McCoy, xWasistdasfür1DJx und Davey Jones. Von 23 bis 24 Uhr ist der Eintritt frei und es gibt ein Post-Punk-Spezial.
  • Vier Live-Acts in einer Nacht im Nr.z.P., bei Elektronischem, Techno und Post-Trap. Mit dabei an den Reglern: LOG4N 5 (a.k.a. Hell-G), System of Ice, NoEmotion und AAVRTTI. Beginn: 23.30 Uhr.

Sonntag

  • Was für die Kleinen: Für Kinder ab 4 Jahren erzählt Gisela Wagner Geschichten am Herdfeuer im Bauernhausmuseum. Motto: „2 X 3 Warum“. Von 15 bis 16 Uhr.
  • Ab 18 Uhr gibt es ein Garage-Rock Special im Nr.z.P. unter dem Motto „Helden Für Diesen Tag“. Dabei: Odd Couple (Berlin)  + Support: The Brides. Vorverkauf: 9,- EUR zzgl. Geb. über https://love-your-artist.de/de/odd-couple/ , Abendkasse: 11,- EUR.
  • In der Johanniskirche beginnt um 19 Uhr ein Konzert des Studiochors. Mit Werken von Fanny Hensel (Oratorium nach Bildern der Bibel) und Mendelssohn (Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser, u.a.). Mit dabei: Der Bielefelder Konzertchor und das Orchester „La Rejouissance“.
  • Ab 18 Uhr beginnen die Bielefelder Philharmoniker in der Oetker-Halle ihr „Konzert zum Totensonntag“. Im Programm: Toru Takemitsu – Requiem für Streichorchester, Benjamin Britten – Lachrymae op. 43 für Solo-Viola und Orchester, Wolfgang Amadeus Mozart – Requiem d-Moll KV 626 sowie Madrigale der Renaissance.

Weitere Veranstaltungen

 

StuckmannPorzellansalonKurz Um

Sponsoren