Das "Leckermaul" verabschiedet sich

Das „Leckermaul“ verabschiedet sich

Hunde- und KatzenhalterInnen des Viertels, die Wert auf die Ernährung ihrer Lieblinge gelegt haben, müssen jetzt ganz stark sein: Arjan Bol sagt nämlich Tschüß mit seinem Laden „Leckermaul“ und zieht um. Zum 1. September – vielleicht schon eine Woche vorher – ist der Laden leer.

Fünfeinhalb Jahre, seit Dezember 2012, haben Arjan und sein großer weißer Hund „Ice“ die Kundschaft begrüßt und ihnen auf sympathische Weise dabei geholfen, ihre Tierchen artgerecht zu ernähren. Gemäß dem Credo des „BARF“ – mit biologischem, artgerechten Rohfutter.

Doch im Laufe der Zeit wurde der Platz in den Räumen der Weststraße 54 direkt am Siggi zu eng. „Bei neuer Ware musste ich oft überlegen, was ich von womöglich altbewährtem aus den Regalen nehme,“ sagt Arjan. Ein anderes Manko würde durch einen Standortwechsel ebenfalls beseitigt: Es hätte bisher zu wenig Parkplätze gegeben.

Immerhin sei die Zeit am Siggi aber ein perfekter Einstieg gewesen. „Ich habe eine super Stammkundschaft gewonnen.“ Und die hätte ihm auch die Treue gehalten, als die Baustelle direkt vor der Haustür so lange Zeit den Weg versperrte.

Die neue Adresse liegt in Schildesche, mit der schönen Adresse „Am Obersee 1“. Dort gibt es mehr Platz, auch für die Kunden, die mit dem Auto kommen.

Bielefelds Westliche wünscht Arjan, Ice und ihrem Team alles Gute für die Zukunft. Und hat bereits Kontakt zu den Folgemietern (die auch gut hier hin passen).

StuckmannYour Ad HereCutie

Sponsoren