Auf dem Siggi-Weihnachtsmarkt 2018

Auf dem Siggi-Weihnachtsmarkt 2018

„Ein Weihnachtsmarkt für nur einen Tag? Wieso das denn?“ fragten manche Besucher am Samstag auf dem Siggi. Die Antwort: Weil es ihn sonst an dieser Stelle gar nicht gäbe. Denn der voradventliche Markt auf dem Siegfriedplatz wird komplett ehrenamtlich organisiert, unter Federführung des Vereins „Rund um den Siggi„. Aber dafür ist die Nettigkeit konzentriert und vorprogrammiert.

Gastronomen, Einzelhändler und vor allem gemeinnützige Organisationen aus dem Stadtteil präsentierten sich von ihrer besten Seite und sorgten so für eine gelungene Alternative zu den üblichen Weihnachtsmärkten. So ließ es sich mit lecker Glühwein vom Piercing-Studio „Thrilling Drilling“ gleich mal schräg gegenüber über die Arbeit von Pro Familia informieren oder mit einem Getränk vom Plan B-Stand rüberschauen zur Aidshilfe.

Vor allem den kleinen Besuchern wurde wieder reichlich Abwechslung geboten: Große Augen gab es beim Inspizieren des Löschwagens der Freiwilligen Feuerwehr West, musikalische Unterhaltung von den „Löffelpiraten“ im Saal der Bürgerwache. Traditionell brachte das kleine Kinderkarussel der Lorbeerapotheke die Kinder vor der Siggi-Tanne in Schwung und die evangelische Jugend bot vielerlei Spiele zum Ausprobieren. Auch die Arminia ließ sich nicht lumpen und brachte am Glücksrad mehr Gewinne unter die Leute als Nieten. Und wer ganz viel Glück hat, kann vielleicht eine einwöchige Donaureise vom Mädchenhaus gewinnen.

Besinnliche Töne lieferte der Posaunenchor Sudbrack, und dass hier im Viertel alles ein bisschen anders ist, bewies erneut die kleine Runde „Lach-Yoga“ vor dem Weihnachtsbaum.

Es war einmal wieder eine geballte Ladung an Unterhaltung und Spaß auf dem Platz. Der Wettergott hatte – entgegen der Prognosen – ein Einsehen und verschonte die Veranstaltung mit Regen (abgesehen von einem bisschen Gestippel kurz vor Schluss).

Das war sie also, die letzte Außen-Veranstaltung auf dem Siggi in 2018. Aber gerne wieder. Und danke mit einem ostwestfälischen „Es war schön gewesen“.

Bilder vom SiggiWeihnachtsmarkt 2018:

 

Kurz UmPorzellansalonBillerbeck Bestattungen

Sponsoren