Zwei falsche Ärzte in der Nacht

Zwei falsche Ärzte in der Nacht

Das ist nicht von schlechten Eltern. Die Bielefelder Polizei berichtet, dass sich zwei 18-jährige im Klösterchen als Ärzte ausgegeben haben. Offenbar gingen die beiden angetrunken am Samstagmorgen zwischen 1.45 Uhr und 2.30 Uhr in das Franziskus-Hospital an der Kiskerstraße, besorgten sich in einem Wirtschaftsraum zwei weiße Kittel „und glaubten, in Verdrängung der Realität, als Ärzte im Krankenhausdienst wahrgenommen zu werden“.

Das Personal habe die Polizei verständigt, die bei ihrem Erscheinen dem Treiben ein Ende setzte. Einen Scherz hätten sie sich erlauben wollen, gaben sie an. Ein positiver Alkoholtest später, die Feststellung der Personalien und daraufhin ein Platzverweis – das waren die Folgen dieses Scherzes.

An einem eventuellen Glühwein-Konsum auf dem Siggi-Weihnachtsmarkt kann diese „Amtsanmaßung“ nicht gelegen haben: Der Markt fand nämlich erst später statt.

Your Ad HereCutieYour Ad Here

Sponsoren