Wochenend-Tipps gegen die Kälte

Wochenend-Tipps gegen die Kälte

Hey, Winter. Wir kündigen! Doof, dass es noch eine Frist bis mindestens dieses Wochenende gibt. Na, dann gibt es hier noch einmal ein paar kuschelige Indoor-Tipps:

Freitag

  • Erst einmal wird es vor den Monitoren kuschelig, wenn wir unsere Arminia auswärts in Düsseldorf anfeuern. Ein Dreier beim Spitzenreiter sollte zu holen sein, wäre doch gelacht. Und dann wäre auch die 40-Punkte-Marke geknackt. Anstoß ist um 18.30 Uhr.
  • Die Klassische Phliharmonie Bonn gastiert ab 20 Uhr erneut und bereits zum fünften Mal in der Oetker-Halle mit Wiener Klassik.
  • Bone Man sind eine Psychedelic-Rock-Band aus Kiel und sie treten heute im Forum auf. Während es bei ihren desperado-abendsLiveshows meist brachial zugeht und einige Gitarren dem Exzess zum Opfer fielen, wissen Bone Man musikalisch auch durch Melancholie und verkappte Folkelemente zu überzeugen. Supportet werden Bone Man von Schädel (BI) : Instrumental. Gitarre, Bass, Schlagzeug. Laut. Leise. Vertrackt. Einlass ist ab 20.30 Uhr, los geht es um 21 Uhr.
  • Ab 22 Uhr beginnt dann im Desperado die „March Madness“: Eine Nacht mit Rockabilly, Swing, Ska und Old School Oi!/Punk.

Samstag

  • Um 19 Uhr findet der mittlerweile vierte Open Space im AlarmTheater statt. Unter dem Titel „Sei realistisch. Plane ein Wunder.“ bringt das Internationale Jugendensemble & friends wieder eine bunte Mischung aus Texten, Tänzen, Musik, Gesang und Szenen auf die Bühne. 
  • Die Bielefelder Philharmoniker präsentieren in der Rudolf-Oetker-Halle ab 20 Uhr Musik aus dem Königreich: Sir William Walton (1902-1983): „As you like it” (1936), Sir Arthur Bliss (1893-1975): „Adam Zero”, Ballett in 1 Scene (1946), Ralph Vaughan Williams (1872-1958): „Job”, A Masque for Dancing (1930). 
  • _MG_3135In der Wolkenschiebar gibt es ab 20 Uhr ein Blueskonzert des Michael v. Merwyk-Trios. Der Eintritt ist frei und im Anschluss gibt es eine CD-Release- und Black Night DJ-Party.
  • Lokale Musikszene gibt es ab 20 Uhr im Forum. Live mit dabei sind: Heile & Kaputt – Indie Pop Punk aus Bielefeld, Dünamit – Rock/Blues/Groove aus Bielefeld und Houston McCoy – Punkrock aus Bielefeld. Abendkasse 5,-€.
  • Ab 22 Uhr legen im Heimat+Hafen „The Neighbours of Trash“ auf: Guigsy & DJ PLYLST spielen quer durch den Garten – 80er / 90er / das beste von heute. Alle Genres. Der Eintritt ist frei.
  • Auch wenn Benjamin mittlerweile (beispielsweise mit seinem Projekt Responder) einen eher härteren, technoideren Sound spielen, hat das Cutie ihn nochmals erfolgreich gebeten, dass er seine alten House-Platten herausholt. Mit dabei: Kasil von Klanggarten. An den Decks also: Benjamin Sanker (Electronic Lounge) und Kasil (Klanggarten). Los geht es um 23 Uhr.
  • Unter dem Motto „I Got Five On It“ präsentieren die DJs Maks und Akria in der Wolkenschiebar R’n’B, Rap und Hiphop aus den 90ern und 00ern. Ab 23 Uhr.
  • Um 23 Uhr beginnt auch die März-Ausgabe der R!-Party im Forum. Es gibt wieder jede Menge Indie, _MG_9406Alternative, Punk und Pop. Von 23 bis 24 Uhr ist der Eintritt frei.
  • Im Nr. z. P. geht es spät los mit der „Paradise Plantation“. Um 23.45 Uhr ist Einlass, dann legen auf: DJ Normal 4, DJ Brom und Brada.

Sonntag

  • Nix! Ausruhen!

Weitere Veranstaltungen

HauspflegevereinDesperadoEdeka Niehoff

Sponsoren