Wir sind alle zu 100 Prozent Mensch!

Wir sind alle zu 100 Prozent Mensch!

„Es muss am Wetter liegen“, meinte ein vorsichtiger Beobachter am Startpunkt des Bielefelder „Christopher Street Days“, am Platz zwischen den Bielefelder Rathäusern. Der ganze Zug verdrückte sich wartend, aber euphorisch, bei 35 Grad Celsius in den Schatten. Der Oberbürgermeister Pit ist im Urlaub? Was soll’s. Die Regenbogenflagge wehte von der Sparrenburg, für die ganze Stadt sichtbar.

Klaus Müller vom Netzwerk lesbischer und schwuler Gruppen eröffnete währenddessen vor dem alten Rathaus den „Pride Day“ und IMG_1058sagte: „Wir sind alle zu 100 Prozent Mensch!“ Peter Struck, Vorstand der Bielefelder Aids-Hilfe, sprach von 1.200 Teilnehmern bei der Parade.

Bei der Parade quer durch die Altstadt, die Arndtstraße und bis auf den Siegfriedplatz waren die „Les Benitas“ rhythmisch vorneweg dabei. Auf dem Siggi selbst wurde erst einmal Schutz vor der Sonne, rein in den Schatten, gesucht. Dort – wo die Regenbogenfarben dann omnipräsent waren – rockten die Bands „Kashmir“ mit Cover-Songs sowie „Two Hearts in Ten Bands“ mit Eigenkompositionen die bereits eingeheizte Menge von der Bühne aus. Die in rosa gekleideten „Flugbegleiterinnen“ von „Herzenslust“ gaben daneben noch ein paar gute Ratschläge für den sicheren Flug/ die sichere Lust – selbstverständlich mit Kondom.

Für das gemeinsame Menschsein hatten sich nicht nur die Parteien Grüne, SPD, Linke, die Piraten und die FDP erwärmt – für das Gelingen des Pride Days investierten besonders Gruppen wie die Aids-Hilfe, SchLauBielefeld, proFamilia oder Shalk (Selbsthilfegruppen homosexueller, suchtkranker Menschen) viel Energie.

„Wir können auch anders“ war nicht nur das Motto der diesjährigen Parade, sondern auch dem einer ganze Reihe von Veranstaltungen, die die Geschichte der Bielefelder Lesben- und Schwulenbewegung reflektieren und die Lebenssituation von Lesben und Schwulen vom Faschismus bis heute thematisieren. Eine Übersicht gibt es im Veranstaltungskalender des CSD hier



Your Ad HereThe Good HoodPorzellansalon

Sponsoren