Von Klassik bis Hard'n'heavy

Von Klassik bis Hard’n’heavy

An diesem Wochenende liegt Musik in der Viertel-Luft. Und die Bandbreite ist groß: Von Klassik über HipHop und Dancehall geht es hin bis zu Hard’n’heavy. Eine kleine Übersicht gefällig? Bitteschön, hier:

Freitag

– Klassikfans können sich ab 20 Uhr in der Oetker-Halle einfinden. Denn dort ist die Klassische Philharmonie aus Bonn zu Gast und präsentiert ihr 4. Konzert der Reihe „Wiener Klassik“. Auf dem Programm stehen: Felix Mendelssohn – Sinfonie für Streichorchester Nr. 10 h-Moll, Franz Krommer – Konzert für 2 Klarinetten und Orchester Es-Dur op. 35 und Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 (Prager Sinfonie). Um 19.15 Uhr gibt es eine Konzerteinführung.

heimat+hafen– Schräg gegenüber laden ab 22 Uhr wieder die DJs Chriss Kross und Disko Josef laden zur „Kiezschelle“ in den Heimat+Hafen ein und präsentieren das Beste vom Hamburger Berg. Mit dabei: HipHop, Alternative, Indie und vieles mehr. Und natürlich Mexikaner, Astra, Jämmerling, der Kickertisch etc. pp.

– Zeitgleich ackern sich DJ Lympic und DJ see it ab 22 Uhr im Desperado durch alle Musik-Genres. „Querbeat“ ist das Motto, also hauptsache tanzbar. Und der Eintritt ist frei.

– Ab 23 Uhr beginnt im Forum die nächste Ausgabe der Sljivovica-Party und DJ Doe und DJ Bukalemun bringen dort mit Balkan-Beats die Luft im Saal zum Glühen.

Samstag

– Finest Acoustic Secondhand Diamonds – Handverlesene Coverstückchen der 40er bis 60er Jahre und neuzeitliche Vintage-Schätze, akustisch _MG_3131aund aufs Wesentliche reduziert, präsentieren sich Jenny Weng und Eddie Arndt im Duo-Projekt „Rawsome Delights“, wieder einmal im Cafe Künstlerei (Turmstraße 10) zu Gast. Ab 19 Uhr.

– Wie jedes Jahr findet auch Anfang 2016 die „Bielefelder Nacht der Chöre” statt, bei der vier regionale Chöre ihre Begeisterung am gemeinsamen Singen auf die Bühne der Rudolf-Oetker-Halle bringen. Wie auch in den letzten Jahren gestalten vier ganz unterschiedliche Chöre den Abend und präsentieren mit ihrem Repertoire die große Spannweite der Chormusik. Mit dabei sind die Chöre: Bi-Vocal, Groophonic, Gospel Unlimited und VocoMotion. Los geht es um 20 Uhr.

– Ganz, ganz anders geht es ab 22 Uhr im Plan B zu, beim Hardcore-Metal-Punkrock-Emo-Treff. „Das Schönste aus 1000 Jahren harter Musik, feinstens um die Ohren gepfeffert von DJ Flexible Hate und Natas JD. Eintritt natürlich frei.“

forum–  Im Forum steht am Samstag die erste Dancehall-Party 2016 an. Zu Gast sind dieses Mal Sensi Movement aus Chemnitz/Berlin. Für Stimmung sorgen ab 22 Uhr die DJs: „Sensi“ (Chemnitz/Berlin), „Wild Lion“(Düsseldorf/Köln) und selbstverständlich Dynablaster.

– Wer es allerdings lieber gemütlich mag, kann sich ab 22 Uhr im Desperado von DJ Aurora beschallen lassen.

Sonntag

– Die Orgel in der Johanniskirche ist restauriert und wird dort mit einem Konzert ab 17 Uhr eingeweiht. Christiane Rubel darf als erste ran und spielt Werke von Bach, Rheinberger u.a.

Weitere Veranstaltungen

Edeka NiehoffStuckmannYour Ad Here

Sponsoren