Von Dinos bis Halloween

Von Dinos bis Halloween

In der Bürgerwache am Siegfriedplatz wurde das Herbstferienprojekt für Flüchtlingskinder „Andere Welten – Von Dinos bis Halloween“ vorgestellt.

Am Montag, 23. Oktober, startet das Herbstferienprojekt für Flüchtlingskinder in der Bürgerwache am Siegfriedplatz. 12 Schülerinnen und Schüler der Bosserealschule und Brodhagenschule werden sich während der Schulferien sportlich und künstlerisch betätigen. Anna Sümening vom Verein Bürgerinitiative Bürgerwache erklärte dazu im Pressegespräch: „Dies ist schon das zweites Projekt mit Flüchtlingskindern. Das erste Angebot in den Herbstferien 2016 entstand aus der Unterbringung einer Internationalen Klasse der Bosserealschule in der Bürgerwache im letzten Jahr.“ Das diesjährige Projekt unter dem Motto „Andere Welten – von Dinos bis Halloween“ richtet sich wieder an 11- bis 14-jährige Schülerinnen und Schüler. Das Angebot hat nach den Erfahrungen im letzten Jahr soviel Zuspruch gefunden, dass es mehr Bewerbungen als Plätze gab. Das Ferienprojekt wird koordiniert und durchgeführt in Kooperation mit dem Sportverein TSVE, der seinen Sitz in den Nachbarräumen der Bürgerwache hat, und der das Sportangebot der Projektwochen betreut.

Ulrich Zucht von der Bürgerwache e.V. als Projektträger bedankte sich bei den Förderern und Sponsoren, die das Projekt erst möglich gemacht haben. Werner Wörmann vom Büro für Integrierte Sozialplanung und Prävention der Stadt Bielefeld sagte, dass besonders solche Angebote, die zivilgesellschaftlich entstanden sind und sich nah vor Ort engagieren, sehr gern gefördert werden. Möglich wird die Durchführung auch durch eine großzügige Spende der Volksbank Bielefeld – Gütersloh eG. Ulrich Zucht und die Projektleiterin Lydia Averdieck bedankten sich bei Frau Johanna Stanislaw von der Volksbank noch einmal ausdrücklich.

Darüber hinaus stellte Ulrich Zucht heraus, dass sich das Stadtteilzentrum Bürgerwache als Ort für solch ein Angebot besonders gut eignet: „Die Wache bietet einen niedrigschwelligen Zugang und ist Mittelpunkt für Begegnungen unterschiedlichster Art im bielefelder Westen nach dem Motto: Begegnung und Kultur ist nebenan.“
Lydia Averdieck als Leiterin des Projektes erläuterte, dass die Idee für das Herbstangebot aus einem Kunstprojekt im Stadtteilzentrum entstand. Eine Hausgruppe der Bürgerwache, welche sich schon seit Jahren hier trifft, die ‚Künstlerische Damenwahl‘, sind Frauen und Seniorinnen aus der Nachbarschaft. Sie werden das Projekt auch ehrenamtlich unterstützen. „Ziel des Projektes ist die kontinuierliche Sprachförderung und Integration, das Miteinander und Kennenlernen unterschiedlicher Kulturen,“ so Lydia Averdieck. „Zum Abschluss wird es eine Vernissage am Freitag, den 3. November um 15 Uhr im Saal der Bürgerwache geben, bei der die künstlerischen Arbeiten der Kinder vor- und ausgestellt werden und zu der natürlich alle Interessierten herzlich eingeladen sind“, ergänzt Anna Sümening abschließend.

(Foto v.l.n.r: Andrea Prochnau (Schulleitung Bosserealschule), Anke Uffmann-Wulfmeyer (Bosserealschule), Janosch Kisch (Schulleitung Brodhagenschule), Werner Wörmann (Büros für Integrierte Sozialplanung und Prävention der Stadt Bielefeld), Lydia Averdieck (Projektleitung), Johanna Stanislaw (Volksbank Bielefeld – Gütersloh eG), Ulrich Zucht (Bürgerinitiative Bürgerwache e.V.), Anna Sümening (Bürgerinitiative Bürgerwache e.V.) sowie in der ersten Reihe: Schülerinnen und Schüler des Projektes)

WooomDesperadoStuckmann

Sponsoren