Vom Punkpanda zum Hardrock

Vom Punkpanda zum Hardrock

„Wer hat denn im letzten Jahr hier gespielt?“ fragten sich manche am Samstag auf dem Siggi. Die Antwort: Niemand, das letzte „Draußen & Umsonst“ fand dort vor zwei Jahren statt. „Ach, ich dachte, Randale hätten da gerockt.“ Auch nicht, das war ein einzelnes Konzert im Jahr 2014.

Diese Jahr hat es der veranstaltende Verein „Rund um den Siggi“ wieder geschafft und mit Hilfe der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel ein kostenloses Mini-Festival für den Platz organisiert. Und die Kinderrockband Randale war von Anfang an mit dabei.

Direkt nach dem Heimsieg der Arminia und mit Besuch zahlreicher Fans ließen die Kids gerne eine Stunde musikalische Früherziehung über sich ergehen. Von der Höhe her gesehen der kleinste Moshpit der Stadt tobte zu den Klängen von „Punkpanda Peter“, dem „Läuse-Song“ und sie ließen sich von Leadsänger Jochen Vahle gerne beim „Killer-Song“ durchkitzeln. Die Polonaise über den Platz durfte dabei nicht fehlen und mitsingen konnten sogar die Erwachsenen beim „Hardrockhasen Harald“.

Das Wetter hielt und das gefiel auch der integrativen Rockband „Oder so“ aus Bethel und ihren Zuhörern. Stolz auf

Oder so.

der Bühne präsentierten sie ihre Songs wie „Jetzt oder nie“ oder das Jubiläumsstück „Taschen voll Gold“ – auf der Bühne und vor dem Publikum spielten sämtliche Einschränkungen plötzlich keine Rolle mehr.

Danach wurde es etwas enger auf der Bühne: die zehnköpfige Bad „Pronto Mulino“ bot einen schwungvollen Überblick über viele Genres. Filmmusik, Klezmer, Popsongs und Chansons – mal als Folk oder Jazz, mal swingend oder bluesig unterhielten sie die Gäste.

Lauter wurde es dann abschließend mit „Touch of Sound“ aus dem Viertel. Druckvoll wurden Rocklegenden durch den Abend gecovert, sei es ein „Black Velvet“ (Alanah Miles) bis hin zur härteren Gangart eines „Whole lotta love“ (Led Zeppelin). 

So endeten gegen 22 Ur sechs Stunden Live-Musik für unterschiedlichste Geschmäcker auf dem Siggi, und die wurden den BesucherInnen geschenkt. Gerne Wieder.

Bilder:

PorzellansalonYour Ad HereCutie

Sponsoren