Vom Kinderfest zum Filmfestival

Vom Kinderfest zum Filmfestival

Im Verein “Rund um den Siggi“ engagieren sich Gewerbetreibende und Freiberufler genauso wie auch etliche soziale Einrichtungen für das Viertel zwischen Melanchthonstraße und Ostwestfalendamm, Dornberger und Jöllenbecker Straße. Die Zahl der Mitglieder steigt unter der Führung des Vorstandes seit Jahren kontinuierlich an und liegt inzwischen bei 85. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung hatte der langjährige Vorsitzende Peter Schmidt wieder viel aus der Arbeit seines Vorstandsteams zu berichten.

Schon die regelmäßigen Aktivitäten werden mit großem ehrenamtlichem Aufwand betrieben: ein Kinderfest mit vielen kostenlosen Spielangeboten in jedem Sommer, der jährliche Weihnachtsmarkt und die Baumaufstellung mit „o Tannenbaum“-Singen auf dem Siegfriedplatz, ein Newsletter für die Mitglieder, Stammtisch einmal im Monat. Medial bietet der Verein eine Internetseite mit den aktuellen Aktionen und Mitgliedern sowie eine tagesaktuelle Facebook-Seite mit weit über 3.000 Abonnenten. Die Herausgabe des beliebten Siggi-Magazins zwei Mal im Jahr mit 10.000 Exemplaren wurde kürzlich bei einer Umfrage von 200 Leserinnen und Lesern mit außerordentlich guten Noten bewertet. Ein „draußen & umsonst“-Sommerrockkonzert wird in diesem Jahr nach zweijähriger Pause am 1. September wieder stattfinden. Außerdem soll am 20. September gemeinsam mit dem Verein Bürgerwache ein Filmfestival auf dem Platz veranstaltet werden.

Schatzmeisterin Katrin Braje stellte der Versammlung anschließend einen ausgeglichenen Haushalt vor. Viele der Aktivitäten des Vereins sind nur möglich dank der Unterstützung durch etliche Mitglieder mit praktischer Mithilfe sowie Sachspenden, betonte die zweite Vorsitzende Claudia Burg. Auch bei der Versammlung im Restaurant „der Koch“ gab es eine lebhafte Beteiligung der Mitglieder. Um alle noch mehr einzubeziehen, sollen weiterhin Stammtische auch mit speziellen Themen und Netzwerkmöglichkeiten im Verein organisiert werden. Aus der Mitgliedschaft wurden Arbeitsgruppen vorgeschlagen – eine, die historische Fotografien aus dem Stadtteil sammelt und veröffentlicht, eine, die ein großes Frühstück auf dem Platz organisieren will.

Vorstand wiedergewählt und ergänzt

Dem erfolgreichen und gut zusammen arbeitenden Vorstandsteam wurde mehrfach gedankt und alle wurden von der Versammlung einstimmig entlastet. Bei den Wahlen gab es ebenfalls nur einstimmige Ergebnisse und neben der Wiederwahl des gesamten Vorstandes auch eine neue, zusätzliche Beisitzerin.1. Vorsitzender ist weiterhin Peter Schmidt (Schmidt & Pähler), als 2. Vorsitzende wurde Claudia Burg (Rechtsanwältin) bestätigt, als Schriftführerin wieder Maike Horstbrink (Hauspflegeverein), als Schatzmeisterin erneut Katrin Braje (k zwo). Als bewährte Beisitzer wurden Thorsten Reim (Weinparadies Hess), Jörg Niehoff (EDEKA Niehoff) und Anke Schmidt (Kurz Um-Meisterbetriebe) wieder gewählt. Sie werden jetzt ergänzt durch Kirsten Niekamp vom Crèpe-Contor.

(Foto (Katrin Biller) v.l.n.r.: Claudia Burg, Katrin Braje, Kirsten Niekamp, Maike Horstbrink, Peter Schmidt, Thorsten Feim, Anke Schmidt, Jörg Niehoff)

Your Ad HereEdeka NiehoffHauspflegeverein

Sponsoren