Uwe Schmale wird bedroht

Uwe Schmale wird bedroht

Dass es den Menschen seit der Pegida-Bewegung und anderem leichter fällt, Fremdenhass anonym – zunehmend auch mit Klarnamen – im Internet zu äußern, ist ein großes Thema in den Medien. Und nicht nur das: Volksverhetzende Parolen und Symbole tauchen ebenfalls ungehemmter auf, in Köln gab es den ersten Anschlag auf eine Politikerin. Auf der anderen Seite ist die Zahl der Helfer und Symphatisanten für Flüchtlinge ungebremst um ein Vielfaches höher.

Einer von letzteren ist – wie berichtet – der Bielefelder Hobbyfotograf Uwe Schale, der den Erlös seines mit Unterstützung von moBiel produzierten Bielefeld-Kalenders zu gleichen Teilen dem Bielefelder Kinderfonds und dem Flüchtlingsfonds der Stiftung Solidarität spendet.

Diese Aktion ist aber offenbar jemandem mit Ressentiments gegenüber Flüchtlingen ungut aufgestoßen und wählte das Mittel der Einschüchterung. Uwe entdeckte in seinem Briefkasten ein zerrissenes Exemplar des Kalenders, dazu einen Drohbrief mit drastischer Sprache – und einem Hakenkreuz als Signatur. Der orthographisch nicht ganz korrekte Inhalt:

„Fällt dir nichts Besseres ein als mit deinen Kalender Geld für die Asylanten zu sammeln? Hör sofort auf damit oder wir drohbrief-schmale2zerreißen nicht nur deinen Kalender! Kuck nach Köln dann weißt du wie schnell was passiern kann“.

Die Wut hinter dem Entschluss zu solch einer Tat wirkt beinahe spürbar. Uwe hat natürlich sofort Anzeige erstattet beim Bielefelder Staatsschutz, der diese Straftat durchaus ernst nimmt. Ein bisschen mulmig sei ihm schon gewesen, da die oder der Täter schließlich vor seiner Haustür gestanden haben müssen. Und er habe überlegt, ob er damit an die Öffentlichkeit geht.

Aber er wolle sich auch nicht beunruhigen lassen. „Vor über 80 Jahren haben sich die Leute am Ende der Weimarer Republik ja auch von den Nazis einschüchtern lassen und größtenteils aus Angst geschwiegen, was ein Fehler war“, sagt er.

Und er „habe eine leise Hoffnung, dass sich vielleicht doch jemand meldet, der was gehört oder gesehen hat“.

Kurz UmCutieStuckmann

Sponsoren