Tschüß, Trödel 2018!

Tschüß, Trödel 2018!

Das war es mit der Außensaison im Viertel. Der Flohmarkt am Samstag bildete den Abschluss eines grandiosen Sommers (selbst die Kaffeewirtschaft hatte in diesem Jahr nur an neun Tagen geschlossen). Nur ein Trödel im August musste wegen einsetzenden Dauerregens komplett abgebrochen werden, dieses Mal nieselte es kurz etwas verhalten. Zwar gab es – wohl wegen der vorhergesagten, niedrigen Temperaturen – bei den Ständen einige lichte Reihen, dem Besucherstrom tat das aber keinen Unterlass.

Die WestbewohnerInnen holten noch ein letztes Mal alles aus den Kellern und Dachböden, was sie unter die Leute gebracht haben wollten – natürlich wie immer so spät im Jahr bereits mit Weihnachtsdeko dabei. Aber auch andere Kuriosita waren zu finden. Ein paar Eindrücke gibt es in der Fotostrecke.

Zum nächsten Flohmarkt sieht man sich dann wieder im März 2019. Zwei Mal können wir uns alle bis dahin noch wiedersehen: Zur Tannenbaumaufstellung am 24. November, und beim eintägigen Weihnachtsmarkt am 1. Dezember.

Bis dahin.

Bilder vom Oktober-Flohmarkt:

HauspflegevereinStuckmannStuckmann

Sponsoren