Taschen für Flüchtlinge spenden

Taschen für Flüchtlinge spenden

Wer aufmerksam durch die Stadt geht, sieht sie zur Zeit an vielen Orten: Flüchtlinge, auf der Suche nach der Zentralen Ausländerbehörde oder ihrem ersten Bielefelder Bett. Immer mit dabei: Eine weiße Plastiktüte mit wenigen Habseligkeiten.

Damit sie ihr weniges Hab und Gut etwas sicherer umher tragen können, hatten Jutta Küster und Günter Garbrecht die Idee, ihnen doch ein paar reißfestere Taschen zu spenden. Die Bielefelder Firma Halfar sprang auf und stiftete gleich einmal 500 Stück.

Und wer Reisetaschen, Sporttaschen, Rucksäcke, Trollis usw. in gutem Zustand übrig hat, darf diese gerne bei der Geschäftsstelle der Firma Kurz Um mitten in unserem Viertel abgeben (Friedrichstraße 24, geöffnet montags bis donnerstags vo 7 bis 17 Uhr, freitags bis 13.30 Uhr).

Alles, was an Taschen reinkommt, wird dann vom Arbeitersamariterbund an die Flüchtlinge verteilt.

P.S.: Schon nach einem Tag des Aufrufs sammelten sich bei Kurz-Um so viele Taschen (Foto: Anke Schmidt). Tolle Leute hat es hier:

taschenbeikurzum

(Bild oben: Beispiel-Taschen der Firma Halfar)

StuckmannWooomBillerbeck Bestattungen

Sponsoren