Spende vom Kinderfest für die Flüchtlingskinder

Spende vom Kinderfest für die Flüchtlingskinder

Die Spende vom Kinderfest ist angekommen. Am Samstag übergaben Anke Schmidt vom Verein Rund um den Siggi und Pfarrer Michael Geymeier von der Heilsarmee einen Scheck in Höhe von 355 Euro an die neue Flüchtlings-Spielstube in Brackwede.

Auf dem Siggi-Kinderfest am Samstag, 13. Juni, hatten die Vereine eine Spielzeug-Börse angeboten und Zuckerwatte verkauft (siehe Artikel hier). Mit den Spenden aus einem Jugendgottesdienst waren 355 Euro zusammen gekommen. Schmidt und Geymeier packten noch ein paar Bücher und Kuscheltiere aus der Börse obendrauf – und die Flüchtlingskinder haben künftig im ehemaligen Gebäude der Alten Post mehr zu Lachen.

Anlass für die Übergabe war der vom Bündnis gegen Rechts veranstaltete Aktionstag unter dem Motto „Geflüchtete willkommen in Bielefeld“ – direkt vor der Tür der neuen Flüchtlingsunterkunft an der Brackweder Eisenbahnstraße. 170 Flüchtlinge leben derzeit dort und am gleichen Tage eröffnete das „Willkommencafé“, eine Begegnungsstätte, in der Bielefelder mit Flüchtlingen in Kontakt treten können (geöffnet dienstags von 9 bis 12 Uhr). Wer Flüchtlingen bei Behördengängen helfen oder ihnen einfach mal die Stadt zeigen möchte, kann sich gerne dort melden. In der KiTa haben 20

DesperadoBillerbeck BestattungenHauspflegeverein

Sponsoren