Siggi-Stadtteilfest am Sonntag

Siggi-Stadtteilfest am Sonntag

Triogawa

Triogawa.

Am letzten Juni-Wochenende geht es traditionell hoch her auf dem Siggi. Denn dann ist nicht nur Flohmarkt, sondern gleich Stadtteilfest. Am Sonntag, den 26. Juni, wird auf dem Platz gefeiert, veranstaltet von der Bürgerinitiative Bürgerwache e.V.. Um 15 Uhr geht es los mit dem Tausch- und Trödelmarkt.

Molaski - A

Molaski.

Und schon während im Hintergund gefeilscht wird, geht es auf der Bühne los mit dem Programm. Das Ensemble „Triogawa“ – bekannt von einigen Live-Gigs während des Siggi-Sommers – bringt ab 15.30 Uhr in seinem Repertoire Einflüsse verschiedenster Musikkulturen zusammen und würzt sie mit eigenen Ideen und Arrangements. Währenddessen kommen die Kinder bei den vielfältigen Aktionen am Spielmobil des Vereins „Spielen mit Kindern“ auf ihre Kosten – in einem extra dafür abgesperrten Bereich auf der Siegfriedstraße.

Ab 16.30 Uhr wird das Clowntheater „Rabatz!“ für Komik und Spaß auf dem Siegfriedplatz sorgen. Und um 18.00 Uhr präsentiert die Band  „Molaski“ auf der Bühne morbiden Country, düsteren Hintergassen-Piano-Blues und knarzigen Garagen-Jazz. Zum Abschluss spielen ab zirka 19.30 Uhr „Madgroove“ mit handgemachtem Hip-Hop auf, mit Einflüssen aus Soul und Funk, gerne auch mal mit Reggae-Offbeats.

Madgroove

Madgroove.

Während des gesamten Festes präsentieren sich viele ehrenamtliche Gruppen, die mit der Bürgerwache  assoziiert sind. Und hungrig und durstig muss auch niemand werden, da viele von ihnen Kulinarisches bieten.

Das Stadtteilfest auf dem Siegfriedplatz ist nicht kommerziell und wird größtenteils ehrenamtlich durchgeführt.

Das Programm im Überblick:

  • 15.00 bis 18.00 Uhr Tausch- und Trödelmarkt und großes Spielangebot für Kinder mit dem Spielmobil
  • 15.30 Uhr Triogawa
  • 16.30 Uhr Rabatz !
  • 18.00 Uhr Molaski
  • 19.30 Uhr Madgroove

Bilder vom Stadtteilfest 2015:

Weitere Veranstaltungen

Your Ad HereDesperadoEdeka Niehoff

Sponsoren