Selbsthilfe im Klösterchen-Park

Selbsthilfe im Klösterchen-Park

Selbsthilfe-Gruppen sind manchmal durchaus wichtig, wenn man nicht mehr weiter weiß und Erfahrungen von anderen sucht, die ähnliches durchgemacht haben. Für gesundheitliche Aspekte bietet dazu der Selbsthilfe-Tag am Samstag, 29. August, im – übrigens sehr schönen – Park des Klösterchens, Verzeihung, Franziskus-Hospitals, eine gute Gelegenheit. Von 10 bis 16 Uhr stellen sich über 50 Gruppen im dortigen Park vor.

Daneben gibt es ein vielfältiges musikalisches und künstlerisches Rahmenprogramm. Mit dabei sind der Feuerwehrmusikzug der Stadt Bielefeld, Herrmann Taube und Partner, der Bielefelder Knebel-Chor, der Musikgesangverein Germania Sieker, Klinikclowns sowie viele Bewegungs- und Genussangebote der Selbsthilfegruppen. Vorträge von Ärzten, Fachleuten und Selbsthilfegruppen zu gesundheitlichen Themen bieten Informationsmöglichkeiten. Mit beteiligt ist auch der Kindergarten des Franzikus-Hospitals.

Es gibt also jede Menge zum Gucken und Staunen, aber auch gute Möglichkeiten für die erste Kontaktaufnahme. Der Eintritt ist natürlich frei.

Mit-Veranstalter ist übrigens die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld im Paritätischen an der Stapenhorststraße 5, Schirmherr ist Oberbürgermeister Pit Clausen.

(Bild oben, von links: Dieter Bettinger (Selbsthilfegruppe Game Over-Spielsucht), Dr. Georg Rüter (Geschäftsführer Franziskus Hospital), Christa Steinhoff-Kemper (Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld), Hermann Taube (Musiker und Künstler), Angelika Schmidt (Rheuma Liga Bielefeld), Dr. Janet Williams und Prof. Dr.Dr. Fein (Franziskus Hospital))

Weitere Veranstaltungen




PorzellansalonEdeka NiehoffHauspflegeverein

Sponsoren