Schwere Fußverletzung bei Radunfall

Schwere Fußverletzung bei Radunfall

Einen Schrecken gab es am Dienstagnachmittag an der Kreuzung West- und Arndtstraße. Um 16.39 Uhr kam es dort laut Bielefelder Polizei zu einem Zusammenstoß zwischen einer Radfahrerin und einem Pkw-Fahrer.

Ein 20-jähriger Herforder befuhr mit einem Peugeot-Lieferwagen die Arndtstraße stadteinwärts und wollte nach links in die Weststraße abbiegen. Hierbei übersah er offensichtlich eine in Gegenrichtung fahrende 46-jährige Radfahrerin aus Bielefeld, die bei dem Zusammenprall zu Fall kam und sich eine schwere Fußverletzung zuzog.

Sie musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht werden.

Gute Besserung von hier.

Kurz UmCutiePorzellansalon

Sponsoren