Reizend und entspannt

Reizend und entspannt

Um 15 Uhr begann er, der verkleinerte Flohmarkt zum Siggi-Stadtteilfest am Sonntag und viele Gäste hatten mit

„Heile & Kaputt“

Blick zum Himmel Sorgen, dass es nass werden könnte. Ulricht Zucht und Wilfried Peterhanwahr vom Vorstand der veranstaltenden Bürgerwache e.V. teilten diese zwar, beruhigten aber bei ihrer Eröffnungsrede die Besucher, dass alle Wetter-Apps einen trockenen Verlauf versprachen.

Wie trügerisch die App-Vorhersagen sein können, zeigte sich immer wieder mal mit kurz einsetzenden Niesel-Phasen, die dem Stöbern beim Trödel aber keinen Unterlass machen ließen. Neben der Jagd nach Brauchbarem oder Kuriosem präsentierten sich wieder viele Gruppen, die in der Bürgerwache zuhause sind. Der Humanistenverband informierte ebenso wie die Initiative „Friedensritt“, die „Rote Hilfe“ bot Waffeln an. Die Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union wies auf die Demo gegen das neue Polizeigesetz am 7. Juli in Düsseldorf hin, Transition Town warb für den häufigeren Gebrauch des Fahrrads in der Stadt. Und die Antifa West bewies mit dem Quiz „Hitler oder Höcke“, wie schwierig es ist, Zitate dem jeweiligen Sender zuzuordnen.

Auf der Livebühne untermalte zunächst das Projekt „Electric Ulmenwall“ mit experimentalen und improvisierten, souligen Klängen das Treiben auf dem Platz, bevor „Le Choice“ aus Bielefeld eigene Songs in deutscher und englischer Sprache im Stilmix zwischen Funk, Soul und einer Prise Reggae bot.

„Punkiges Liedermaching mit rauem Charme und blumiger Poesie“ versprach die Band „Heile & Kaputt“, verbreitete Spaß auf dem Siggi und hatte sichtlich selbst welchen beim Musizieren. Den harmonischen Ausklang des Tages boten „White Coffee“ – mit Gitarre, Ukulele, zwei Stimmen und eigenen Songs schafften sie eine Atmosphäre aus Reggae, Jazz und Popmusik.

Die Veranstalter zeigten sich zufrieden. Und trotz mäßigiem Wetter, aber ohne Regen, und abends etwas unterkühlt, war es alles in allem ein schönes Fest, oder wie jemand den Organisatoren am Montag schrieb: „Glückwunsch übrigens, es war ein reizendes Fest, nett und entspannt für die Gäste“.

Bilder vom Stadtteilfest 2018:

 

Billerbeck BestattungenBillerbeck BestattungenHauspflegeverein

Sponsoren