Orangen- statt Apfelsinenkiste

Orangen- statt Apfelsinenkiste

Nun hat die Bielefelder Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft (BGW) nachgegeben und den Namen des Studentenwohnheims „Apfelsinenkiste“ wieder ändern lassen. Unter den Augen der BGW-Vertreter durften der Student Moritz Husemann und der Auszubildende Niklas Lauriat das Logo wieder ändern, und zwar recht progressiv: Die „Apfelsinen-“ wurde durchgestrichen und die „Orangen-Kiste!“ im Tag-Stil darunter gemalt (sie Bild oben). Alles erlaubt und gestattet.

Wie berichtet, hatte sich die BGW ursprünglich dazu entschlossen, dortige Schmiereien mit Graffiti zu ersparen, in dem sie sich mit der vorigen Auftragsarbeit mehr Respekt von den illegalen Sprayern erhoffte.

In der Wahl der Benennung des Wohnheims griff man aber offenbar zu der falschen Bezeichnung. Es „brach in den Zimmern, auf den Fluren und im Internet ein Sturm der Entrüstung los“, schrieb die Zeitung in ihrer gedruckten Version. Die rund 200 dort wohnenden Studenten waren anderer Ansicht und die BGW ließ sich nun durch diesen Schritt darauf ein.

Siehe auch:
Jetzt offiziell: „Apfelsinenkiste“




Your Ad HereYour Ad HereBillerbeck Bestattungen

Sponsoren