Öffentliche Fahrradpumpen für den Siggi

Öffentliche Fahrradpumpen für den Siggi

wahlkampf-logoWenn es nach den Grünen ginge, stünden bald an vielen Ecken der Stadt öffentlich nutzbare Fahrradpumpen. So lautet zumindest die Idee, die der Oberbürgermeisterkandidat Klaus Rees auf dem freitäglichen Siggi-Wochenmarkt präsentierte. Die Bundestagsabgeordnete Britta Haßelmann, Ratsfrau Hannelore Pfaff und Matthi Bolte (Mitglied des Landtags) waren von der Aktion ebenfalls begeistert, unterstützten sie und warben dafür pumpend gegenüber allerhand radfahrenden Freunden mit – für die geübten Blicke – ein klein bisschen zu wenig Luft in den Schläuchen.

Besonders am Wochenmarkt und allen anderen Veranstaltungen auf dem Siegfriedplatz (oder generell im ganzen Viertel) wird schnell deutlich, wie problematisch das Parken eines Autos doch sein kann. Elendiges Herumgekurve zwischen West- und Siegfriedstraße und rund herum um den Block soll dem Vernehmen nach oft beobachtet bzw. am eigenen Leib verspürt worden sein (mit sich streitenden Kindern und kläffenden Hunden im Fond weiß der Schreiber übrigens nur zu gut, worauf das Streben nach einer Parklücke hinauslaufen kann, nämlich: Eskalation.).

Darum: Vielen Dank an die Idee der Grünen. Und an Klaus (Notabene: Alle obgenannten sind Freunde im nicht nur metaphorischen Sinne).

_MG_2300_MG_0779

DesperadoStuckmannHauspflegeverein

Sponsoren