Neues Zuhause für Kater gesucht

Neues Zuhause für Kater gesucht

Vor einigen Wochen wurde am Siggi ein dort zuvor nachts oft gesichteter, verwahrloster kleiner Kater angelockt undIMG_5132 eingefangen. Er soll sehr mitgenommen und abgemagert gewesen sein.

Eine Katzenfreundin päppelte ihn wochenlang liebevoll und machte alle notwendigen Tierarztgänge mit ihm, Impfungen unklusive. Frühere „Besitzer“ konnten nicht ausfindig gemacht werden, obwohl der Kater kastriert ist. Das Katerchen gedieh seither dankbar unter der guten Pflege, hat gut zugenommen, ein schönes Fell und entwickelte sich prächtig.

Er ist zirka sieben Jahre alt, ganz schwarz, eher klein, sehr hübsch und lustig, verschmust und will überhaupt nicht raus. Der Kleine stand kurz vor der Vermittlung an eine Familie, als er ganz plötzlich über Nacht durch eine Netzhautablösung erblindete. Ursache war Bluthochdruck als Nachwirkung der Nieren auf seine Strapazen (ab jetzt gut mit Tabletten behandelt). In einer ruhigen Wohnung bei ein oder zwei Personen kommt er mit Tastsinn, Riechen und Hören gut zurecht und von IMG_5107seinem Charme hat er nichts verloren. Er kann aber aus räumlichen und gesundheitlichen Gründen der Menschen weder in der jetzigen Wohnung dauerhaft bleiben noch zu der geplanten Familie kommen.

Gesucht wird nun ganz dringend ein Zuhause für das kleine Findelkind vom Siggi. Gibt es jemanden, der sich den lieben kleinen Kater als Wohnungsgenossen vorstellen kann? Eine Finanzspritze für die ersten Monate Verpflegung, Tierarztkontrollen und Katzentoilette, Spielzeug etc. wird auf Wunsch gespendet. InteressentInnen sollten sich bewusst sein, dass der Kater lebenslang täglich Tabletten braucht und dass die Person etwas Katzenerfahrung haben sollte.

Kontakt per E-Mail über info@bielefelds-westliche.de.

DesperadoBillerbeck BestattungenKurz Um

Sponsoren