Neue Elternhaltestelle an der Weststraße

Neue Elternhaltestelle an der Weststraße

Ab Dienstag, 21. November, sollten diejenigen, die ihr Auto vor den Adressen Weststraße 60 bis 64 parken, lieber darauf achten, dass ihre Wagen frühmorgens gerade dort nicht stehen. Denn künftig gilt dort wochentags von 7.30 bis 8 Uhr ein eingeschränktes Halteverbot. Wie kommt’s?

Die Schilder stehen schon: Künftig ist diese Zone eine Elternhaltestelle für die Stapenhorstschule, von der Schulleitung beantragt, von der Bezirksvertretung beschlossen und von der Straßenverkehrsbehörde genehmigt.

Viele Nachbarn wunderten sich über den gewählten Ort, schließlich liegt die Schule zwei Straßen weiter weg. Der Grund erschließt sich unter anderem aus einem Schreiben, dass allen AnwohnerInnen zugegangen ist (siehe Bild). Man wolle den „motorisierten Schülerbringverkehr im direkten Schulumfeld“ reduzieren.

elternhaltestelle2

Schulrektor Mathias Haße schreibt dazu noch an Bielefelds Westliche: „Zudem erhalten die Schülerinnen/Schüler durch die Positionierung der Elternhaltestelle in einer Entfernung von 250 Metern vom Schulgebäude die Gelegenheit, sich vermehrt zu Fuß zu bewegen, was der körperlichen Fitness aber auch der erhöhten Aufmerksamkeit im Unterricht dient.“

Selbstverständlich hätten die Anwohnerinnen und Anwohner Bedenken. Darum soll die Nutzung der Elternhaltestelle bis Mitte 2018 einer besonderen Beobachtung unterzogen werden, um danach über den Weiterbetrieb zu entscheiden.

Eröffnet wird die Haltestelle am Dienstag, 21. November, um 7.30 Uhr mit Beteiligung des Rektors, des Bezirksbürgermeisters Hans-Jürgen Franz, Vertretern von Verkehrs- und Schulamt und dem Verein „Rund um den Siggi“ sowie SchülerInnen und Eltern. 

WolkenschiebarCutieStuckmann

Sponsoren