Neu im Viertel: Physiotherapie Stuckmann

Neu im Viertel: Physiotherapie Stuckmann

Man wird ja nicht jünger und die Pläsierchen nehmen mit den Jahren zu. Darum braucht es Mediziner und Therapeuten. Eine Physiotherapeutin hat sich jüngst im Westen angesiedelt und möchte sich gerne der Nachbarschaft vorstellen.

Nicole Stuckmann heißt sie und hat ihre Praxis an der Stapenhorststraße 42 a angesiedelt, hinter dem Tabakladen um die Ecke. Sie ist bereits seit 2011 in Bielefeld tätig und hat sich nun erstmals selbständig gemacht.

Wer durch irgendwelche physiologischen Erkrankungen im Alltag eingeschränkt ist, ist bei ihr an der richtigen Adresse. Denn ihr Ziel ist es, dass die Menschen wieder die Handgriffe im Alltag wieder alleine herstellen können. Sie bietet nicht nur die übliche, allgemeine Krankengymnastik oder Massagen und Fango an, sondern zum Beispiel auch die Bobath-Therapie für neurologische Patienten (z.B. nach einem Schlaganfall oder bei Parkinson).

Lymphdrainagen bei Schwellungen oder für Krebspatienten gibt es bei Nicole ebenso wie Ganzkörpertrainingskurse oder den Kurs „Fit im Alter“. Und das gute ist: Das meiste zahlen die Krankenkassen.

Wer sich dort einmal umsehen möchte, kann sich per Telefon unter (05 21) 38 46 20 61 oder per E-Mail an Physio_Stuckmann@gmx.de melden, und auf Facebook https://www.facebook.com/Physiotherapie-Stuckmann-1596236720671370/ vorbeisehen.

Kurz UmPorzellansalonEdeka Niehoff

Sponsoren