Ms. John Soda im Nr.z.P.

Ms. John Soda im Nr.z.P.

Die Band „The Notwist“ dürfte vielen Musikfans ein Begriff sein. Und aus derem Umfeld hat sich bereits 1999 die Band „Ms. John Soda herausgeschält. Unverwechselbar damit verbunden ist der elegische Elekropop-Sound des Notwisst-Bassisten Micha Acher. Am Freitagabend kann man sich live selbst davon überzeugen, ab 20 Uhr im Nummer zu Platz (Parkhaus-Erdgeschoss, Große Kurfürsten-Str. 81).

„Etwas bahnt sich an im Halbdunkel, schimmert schon leicht am Horizont, taucht schließlich auf: „I will depart/I see, I will, I won’t go far“, singt Stefanie Böhm (Couch) auf „Sirens“, einem von zehn Songs, mit denen sich Ms. John Soda nach mehrjähriger Pause wieder zurückmelden – und tatsächlich klingt diese Rückkehr recht häufig nach erneutem Aufbruch, nach abermaligem Abschied, nach Umarmung und Abfahrt ins Tal, wo das Leben auf einen wartet.

„Viel ist passiert, seit 1998 die erste 7”-Inch von Ms. John Soda bei Hausmusik erschienen ist, seit Micha Acher (The Notwist, Tied & Tickled Trio, Alien Ensemble) zur Jahrtausendwende den Kern dieser Band komplettiert hat; die Lebensrealitäten sind heute, 16 Jahre später und halb so viele Jahre seit dem letzten Album „Notes and the Like“, gewiss recht andere, aber die Chemie, die elektronischen wie analogen Klangmoleküle, die diesen Kern umkreisen – und letztlich auch die daraus resultierende Grundstimmung – sind immer noch ähnlich, immer noch Ms. John Soda.“

Wer mag, kann sich mit der folgenden Playlist reinhören:

Mehr Infos: http://www.msjohnsoda.de und http://www.morrmusic.com

Eintritt: 14 Euro an der Abendkasse.

Weitere Veranstaltungen

WolkenschiebarWolkenschiebarHauspflegeverein

Sponsoren