Mehr zu tun für die Löschabteilung West

Mehr zu tun für die Löschabteilung West

Für viele Viertelbewohner – insbesondere für die neuen NachbarInnen und MitleserInnen – sind sie immer noch nicht so richtig sichtbar. Das mag daran liegen, dass die Wache der Löschabteilung (LA) West der Freiwilligen Feuerwehr so versteckt liegt. An der Teichstraße 12, hinter dem großen Parkhaus, hielten die KameradInnen nun ihre Jahreshauptversammlung ab und konnten sich zu Recht auf die Schultern klopfen.

Denn im Jahr 2016 hatten sie viel mehr zu tun als zuvor. 113 Einsätze hatten sie, 41 mehr als im Vorjahr, und davon war kaum die klassische „Katze im Baum“ beteiligt. Denn 98 Einsätze waren Brandalarme. In Erinnerung ist bestimmt zum Beispiel vielen der Dachstuhlbrand in der Kriemhildstraße.

Der Anstieg der Einsatzzahlen kam für unsere selbstlosen, freiwilligen Helden natürlich nicht von ungefähr. Denn sie mussten zum Teil einspringen, für die Löschabteilung Gadderbaum-Bethel, die im Jahr 2016 vorübergehend ein Fahrzeug an eine andere Löschabteilung ausleihen musste, da dort ein Fahrzeug defekt war.

Sicherheit fürs Theater, die Stadthalle und Arminia

Außerdem sorgt die LA West im Stadttheater, in der Stadthalle und bei jedem zweiten Heimspiel des DSC Arminia hinter den Kulissen mit für den Brandschutz. Und natürlich auch für die Beschaffung des Weihnachtsbaums auf dem Siggi.

Ein 125-jähriges Bestehen konnten die 27 Mitglieder der Abteilung im September in der Oetkerhalle feiern. Und verabschiedeten den langjährigen Abteilungsführer Christian Schnülle, der aber den KameradInnen erhalten bleibt. Neuer Chef ist Andreas Buschmann.

(Auf dem Titelbild, von links nach rechts: Bezirkssprecher West, Hans-Werner Grimm, Löschabteilungsführer Andreas Buschmann, der für 10jährige Mitgliedschaft geehrte Björn Zehelein, Horst Pielsticker, dem zum 70. Geburtstag gratuliert wurde sowie dem stell. Amtsleiter, Branddirektor Bernd Heißenberg)

P.S.: Wer dort mitmachen will, darf sich gerne melden, z.B. per E-Mail an west@feuerwehr-bielefeld.de. Im Gegenzug gibt es kostenlose Führerscheine (Klasse CE), jede Menge Kenntnisse im Umgang mit Gefahrenstoffen und … Spaß 😉

Kurz UmWolkenschiebarCutie

Sponsoren