Live: Subhumans im Forum

Live: Subhumans im Forum

Wieder einmal gibt es am Freitag, 17. Februar, ein Dreier-Konzert im Forum, veranstaltet von der netten Kulturgruppe. Mit dabei sind die Subhumans, Hirnsäule und HC Baxxter. Los geht es um 21 Uhr.

Die Subhumans gründeten sich im Jahre 1980 in Warminster/Wiltshire und entwickelten sich in den nächsten Jahren zu einer der wichtigsten englischen Bands der 80er Jahre Anarcho-Punk- Bewegung. Nach einer längeren Pause, während der einige Subhumans-Mitglieder bei der Ska-Punk Band Citizen Fish aktiv blieben, reformierte sich die Band 1998. Im Gegensatz zu Bands wie den Sex Pistols stehen sie mit Bands wie Crass und anderen für eine reflektiert-politische Philosophie von Anarchismus und Punk. Viele von Ihren Alben sind heute Meilensteine der Musik-Geschichte. So coverten die Queens of the Stone Age 2004 auf ihrer EP den Subhumans Klassiker „Wake up screaming“.

Hirnsäule ist politisch engagiert und reflektiert in „Graffiti“ und „El Once“ die südamerikanischen Militärdiktaturen, entwickeln und fordern Empowerment-Prozesse, supporten Refugees-Proteste und prangern das kapitalistische, ausbeuterische System an. Dies untermalt Hirnsäule mit durch- und eingängigen Rhythmen, viel Elan, Theatralik und Dramatik im The Germs- und Jello Biafra-Style.

HC Baxxter (nicht zu verwechseln mit „HP“) kombiniert seine Lieblings-Musikstilrichtungen: trashiger Kirmestechno und Hardcore-Punk. Was sich erstmal widersprüchlich anhört, macht aber Sinn, wenn man seine Bühnenshow erlebt.

Einlass ist ab 20.30 Uhr, es gibt nur Abendkasse.

Weitere Veranstaltungen

DesperadoStuckmannKurz Um

Sponsoren