Live im Plan B: Flemming Borby

Live im Plan B: Flemming Borby

Der Däne Flemming Borby gilt als großes Talent des Indie Pop Folk. Seit den 90ern ist er in der Szene aktiv, veröffentlichte mit seiner dänischen Band „Greene“ drei von der Kritik hochgelobte Alben und trat mehrmals auf dem dänischen Roskilde-Festival auf. Als Absolvent der Royal Academy of Music gründete er 2001 dann die Band „Labrador“, mit der er vier Alben und eine EP veröffentlichte und in Dänemark, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Großbritannien, USA und Japan tourte.

Seit zwei Jahren konzentriert er sich auf seine eigenen Songs und veröffentlicht jetzt sein erstes Album unter eigenem Namen. „Somebody Wrong“ wurde zum großen Teil im November 2014 in Austin, Texas, aufgenommen. Ben Kwellers Backing Band – Mike Meadows (Drums) und Andrew Pressman (Bass) – unterstützten ihn dabei. Auch Martin Wenk (Calexico) and Jon Sanchez (Alejandro Escovedo, Roky Erickson) sind auf dem Album zu hören. Zusätzlich wurde dieses Jahr auch noch in Berlin im Funkhaus aufgenommen. Mit seinen neuen Songs trat er bereits in einigen Clubs in Dänemark, Deutschland und der Schweiz auf.

Am Mittwoch, 12. April, gibt er ab 19 Uhr ein Konzert im Plan B. Der Eintritt ist frei, ein Spendenhut für den Künstler geht rum.

Zum Reinhören: Flemming Borby & The Flying Saucers „Somebody Wrong“

Mehr Infos:
https://soundcloud.com/flemming-borby
http://flemmingborby.net/

Weitere Veranstaltungen

PorzellansalonCutieYour Ad Here

Sponsoren