Kurz Um zog mal kurz um

Kurz Um zog mal kurz um

Kunden, Mitarbeiter und die Nachbarschaft, in der der Handwerksverein Kurz Um entstanden ist, wissen es ja schon lange: War die Verwaltung und die „Halle“ der Handwerker in der Friedrichstraße bisher über zwei Adressen verteilt, kam jetzt endlich alles unter dasselbe Dach: In die Hausnummer 1c, dem früheren Walkenhorst-Betrieb.

Kurze Wege von Unten nach Oben und umgekehrt sind nun die angenehme Folge innerhalb des Vereins und seinen IMG_8964Meistersparten. Da kann die Chefin ab jetzt direkt nebenan im Meisterbüro nachfragen, ob der im Telefon hängende Auftrag funktionieren könnte. Super Sache und prompt.

Am Freitag hatte Kurz Um zur Eröffnung der neuen Räumlichkeiten eingeladen. Ein gutes Zeichen war dafür schon einmal, dass die gefühlte halbe Nachbarschaft aus Neugier dort aufkreuzte und sich ein eigenes Bild von den selbst  – u.a. von der Projektschule – gestalteten Räumen machte.

Unter den neugierigen Besuchern befand sich auch Dr. Katrin Kopatschek. Die im Westen beliebte Allgemeinmedizinerin ist dankbar über die frei gewordenen Räume an der Friedrichstraße 24. Denn sie zieht mit ihrer Praxis und Sack und Pack aus der Große Kurfürstenstraße 47 dorthin. Ab dem 5. April können ihre bisherigen Kunden sie in den ehemaligen Kurz Um-Geschäftsräumen besuchen.

(Bild oben: Kurz Um-Geschäftsführerin Anke Schmidt und Dr. Katrin Kopatschek)

Billerbeck BestattungenDesperadoCutie

Sponsoren