Keinen Regenstress im Weinparadies Hess

Keinen Regenstress im Weinparadies Hess

Parallel zum Kinderfest erfüllt das Weinparadies Hess in der Siechenmarschstraße das „Erwachsenenprogramm“. Am Samstag fand im dortigen Hof und in gewohnter Tradition das alljährliche Sommerfest statt.

“Kühle Weine und heiße Hunde” versprachen die Inhaber Robin Apel, Thorsten Reim und Hendrik Rehsöft. Mit Japadogs von Kado Sushi und Musik sollte das Fest wieder ein Renner im Stadtteil werden.

Für den drohenden – letztendlich aber doch schwachen – Regen hatte man vorgesorgt und auch der nach dem Firmengründer benannte Citroen HY „August“ bekam sein eigenes Zeltdach. Auf dem Leineweber hätte der Oldie-Ausschankwagen schon beinahe gelitten.

Aber die Wolken taten dem Besucherstrom keinen Abbruch. Im Gegenteil: Von Jahr zu Jahr wird das Fest besser besucht. Das spricht für die netten Inhaber und ihren Weingeschmack. Und das kann gerne so weiter gehen.

Ein paar Eindrücke:

 

PorzellansalonWolkenschiebarWolkenschiebar

Sponsoren