Karten für Schrottgrenze zu haben

Karten für Schrottgrenze zu haben

Eine Power, ein Druck, ein Gespür für Melodien, wie man es seit Hüsker Dü nicht mehr gehört hat. Ein Glück, dass die Jungs von „Schrottgrenze“ zurück sind. Moment mal, „Jungs“? „Wirf den Motor an / Wir fahren raus ins Queer Love Country“, heißt es im Titelstück. Eine Premiere und Überraschung: Schrottgrenze und Tapete Records präsentieren: Das wohl erste queere Power-Pop/Punk-Album der Musikgeschichte. Und sie geben am Samstag, 4. März, ab 20.30 Uhr, ein Konzert im Nr.z.P.

Denn darum geht es auf „Glitzer auf Beton“: Um Geschlechterkonstruktionen und die Freiheit, sie hinter sich zu lassen. Um eine Welt, unter deren grauer Oberfläche es in allen Farben leuchtet. Und um die Liebe natürlich, die sich sowieso nicht um Grenzen schert. Es geht um Mut, um Unsicherheit, um Uneindeutigkeit und um Freiheit! „Das Album richtet sich an Leute, die sich unsichtbar fühlen und auf der Platte dann wiederfinden. Es richtet sich an alle, die die Queer Community unterstützen. Und es richtet sich auch an Leute, die Vorurteile und keinen Bock aufs Thema haben“, so Alex Tsitsigias, aus dem, wann immer ihm es beliebt, Saskia Lavaux wird. Und großer Pop entsteht, wenn dies in der Musik und im Text passiert. Oder wie sie es selber sagen: „Wir fallen runter / Wie Glitzer auf Beton / Und malen die Stadt so bunt / Wie wir eben sind.“

Als Support: Modern Saints.

Und wer Glück hat und schnell ist, kann hierüber Tickets gewinnen. Was Ihr dafür tun müsst? Einfach unter diesem Artikel einen Kommentar abgeben, indem Ihr Euer Interesse dafür bekundet. Und dabei darauf achten, dass Ihr eine „echte“ E-Mail-Adresse hinterlasst (sonst können wir schlecht antworten). Die zwei ersten KommentatorInnen erhalten dann freien Eintritt.

VVK. 13,- zzgl. Geb.
Hardtickets z.B. bei konTicket Bielefeld
Ansonsten: Im tapete records Shop
Oder zum Selbstausdrucken im Popsecret Agenten Shop bei love your artist:
https://love-your-artist.de/popsecretagenten

Weitere Veranstaltungen

Your Ad HerePorzellansalonEdeka Niehoff

Sponsoren