Kalender-Spende für die Stapi-Schule

Kalender-Spende für die Stapi-Schule

Kurz vor Beginn der Weihnachtsferien gab es bereits das erste Geschenk für die Stapenhorstschule. Uwe Schmale brachte einen symbolischen Scheck über 500 Euro als Spende der Lorbeer-Apotheke für den Förderkreis der Schule mit. Das Geld war ursprünglich als Honorar für seine Bilder im Bielefelder Westen – Kalender der Apotheke gedacht. Doch der Hobbyfotograf verzichtete und suchte dafür stattdessen nach einem guten Zweck im Viertel (siehe Artikel hier).

Beim Förderkreis der Grundschule kann es gut gebraucht werden. Dem Rektoren Matthias Haße fiel gleich ein, dass zwei HiFi-Anlagen mit Mikrofonen defekt seien. „Die benötigen wir oft für Veranstaltungen, bei denen sich die einzelnen Klassen gegenseitig vorstellen, was sie im Moment im Unterricht machen“. Und Anja Heidbreder-Diekmann, Vorsitzende des Förderkreises, hatte ebenfalls Ideen für die Verwendung des Geldes, zum Beispiel für Anschaffungen der Schulbibliothek. Aber auch Unterstützung für finanzschwache Familien bei Klassenfahrten sei möglich.

Das seien Dinge, für die die Stadt kein oder immer weniger Geld zur Verfügung stelle. Daher war die Freude über die vorweihnachtliche Spende der Lorbeer-Apotheke besonders groß.

Und wer sich dadurch zum Spenden inspiriert fühle, könne sich gerne an dieser Stelle über die Arbeit des Förderkreises informieren. Kontaktmöglichkeiten hier.

(Foto oben: Matthias Haße, Anja Heidbreder-Diekmann, Uwe Schmale (von links))

Siehe auch:
Der West-Kalender 2015 ist da

Your Ad HereYour Ad HereWolkenschiebar

Sponsoren