Im Bürgerpark geht es bald weiter

Im Bürgerpark geht es bald weiter

Seit Mitte Mai scheinen die Bauarbeiten am Teich im Bürgerpark zum Erliegen gekommen sein. Viele Nachbarn und Besucher des Parks wundern sich, weshalb dort nichts mehr passiert. Der Teich ist weiterhin eingezäunt, das Gras wächst hoch und es liegt noch viel Schutt entlang der Ufer. Dabei gehörte doch zum ursprünglichen Plan, Sitzstufen an der Südseite – zum Hang hin – zu bauen.

Michael Koch vom Umweltbetrieb der Stadt gesteht ein, dass es natürlich nie gut ausehe, wenn an einer so großen und prominenten Baustelle nicht gearbeitet wird. Doch das habe auch seine Gründe.

„Wir sind nach wie vor im Zeitplan“, teilt Koch mit. Mit der Entschlammung des Teichs sei die wichtigste Arbeit bereits abgeschlossen. „Danach folgte die Entnahme von Bodenproben, um die Restarbeiten, wie die Abdichtung des Teiches im Detail planen zu können. Mit diesen Ergebnissen konnten dann die Ausschreibungsunterlagen vervollständigt werden.“

Zum Ende der Sommerferien sei geplant, mit der Ausführung der Teichumrandung sowie der Abdichtung zu beginnen und die Bauarbeiten im Herbst planmäßig abzuschließen. Bereits in dieser Woche wurden übrigens neue Drainagen im Bürgerpark verlegt.

Siehe auch:
Filigrane Baggerarbeit im Bürgerpark
Schlammabfuhr – mit Rücksicht auf die Gänse
Neue Ampeln am Bürgerpark
Der Teich wird saniert

Kurz UmYour Ad HereKurz Um

Sponsoren