Herzrasen gewinnt bei der Nachtreise

Herzrasen gewinnt bei der Nachtreise

Erst der regionale Regine-Hildebrandt-Preis, jetzt der erste Preis der Bielefelder Nachtreise. Das AlarmTheater heimst derzeit noch und nöcher Auszeichnungen für sein Stück „Herzrasen – Zeit der Wunde(r)“ ein. Und zwar zu Recht.

_MG_6365a

Regisseurin Dietlind Budde erklärt Besuchern den Ablauf.

Für die Nachtreise – der Tour durch neun freie Theater der Stadt – hatte das 18-köpfige Ensemble sein Stück „Herzrasen“ auf 20 Minuten komprimiert. Vier mal wurde es am Samstagabend vor vier unterschiedlichen Gruppen aufgeführt. Und die Zuschauer fanden die Geschichten und Performances der jugendlichen Flüchtlinge und ihrer Mitstreiter so bewegend, dass viele von ihnen ihre Stimme beim Publikumsvoting im Theaterlabor für sie abgaben.

Das AlarmTheater darf sich nun über den 1. Platz und ein Preisgeld von der Stiftung der Sparkasse Bielefeld freuen. Bielefelds Westliche gratuliert mit.

P.S.: „Herzrasen – Zeit der Wunde(r)“ wird am 19., 20. und 21. Juni erneut aufgeführt. Die Vorstellungen sind allerdings wieder ausverkauft.

CutieStuckmannPorzellansalon

Sponsoren