Funtastic 4 - Back in full Force

Funtastic 4 – Back in full Force

Das Highlight des Wochenendes war glasklar die „Funtastic 4“-Party im Kneipen-Viereck an der Große Kurfürsten- und Arndtstraße. „Back in full Force“ lautete das Motto, nachdem die ehemalige „Westside Lounge“ und das Café Berlin eine Weile lang leer standen. Nun war die Kreuzung wieder berlinerisch voll besetzt und es konnte am Samstagabend mit aller Macht losgehen.

Nun war man wieder vereint, einen Namenswechsel gab es zwischendurch (aus Westside Lounge wurde „Wolkenschiebar“), und die Vorfreude und Neugier war für die vierteljährliche, gemeinsame Party groß.  Schwofen zwischen den Bars, überall DJs und Tanz und reichlich gute Laune waren Programm. Da brauchte es Ausdauer.

Wer nicht so schnell müde wurde, war klar im Vorteil. Die Wunderbar und das Desperado profitierten schnell vom Besucherandrang. Um Punkt 12 Uhr gab es einigen Aufruhr, weil für irgendjemandes Geburtstag – nicht ganz legal – Feuerwerkskörper gezündet wurden. Aber friedlich ging die Party über die Bühne, quer über vier Ecken.

Im Café Berlin waren die Inhaber vorsichtiger. Bei dem zu erwartenden Andrang hatte man dort lieber aus Sicherheitsgründen von der Ausgabe von Shishas abgesehen. Dafür ging dort bis spät in die Nacht mehr auf der Tanzfläche. Und die neue Wolkenschiebar gewinnt ebenfalls allmählich Freunde.

Prädikat: Gerne wieder, gerne mehr.

Foto-Eindrücke:

DesperadoBillerbeck BestattungenCutie

Sponsoren