Frühes Kaiserwetter

Frühes Kaiserwetter

27gradspkKaiserwetter in Bielefeld. Und natürlich auch auf dem Siggi. Die angekündigten ~20 Grad Celsius hatten sich bewahrheitet, das Thermometer an der Sparkasse zeigte sogar teilweise „+27°“ in der Sonne an. Da ließen es sich die „Siggianer“ inklusive Annabella (siehe Foto oben) nicht nehmen, nach draußen zu gehen und insbesondere den Platz zu bevölkern. Fast schon sommerlich brannten die Sonnenstrahlen auf die Frischluftsüchtigen herab und die Gastronomien hatten Mühe, den Bedarf an Kaltgetränken zu decken. Die Bürgerwache hatte gut daran getan, schon in der letzten Woche den Außenbereich aufzustellen.

Der Siggi war am Sonntag so bevölkert wie an manchem Augustabend. Wäre die Schatten-Wanderschaft aufgrund des niedrigen Frühjahrs-Sonnenstands nicht so deutlich bemerkbar gewesen – ein Unterschied zu einem Hochsommertag wäre kaum spürbar.

Das alles an einem 9. März – ein ausgesprochen früher Saisonstart. Ob sich die Temperaturen halten werden, wollte „Wetterfrosch Max“ (siehe Link) nicht wagen hervorzusagen. Immerhin wurde er innerhalb weniger Stunden seine Winterblässe los.

_MG_1251

 

_MG_1128

Schon am Samstag hatte sich das Wetter nach dem Arminia-Sieg von seiner besten Seite gezeigt.

Your Ad HereDesperadoKurz Um

Sponsoren