Freie Sicht auf dem Siggi

Freie Sicht auf dem Siggi

Die Weihnachtszeit ist vorbei. Seit über einer Woche befinden wir uns im Jahr 2017 und am spätestens Wochenende haben die meisten Nachbarn ihre Tannen aus den Wohnräumen geschafft. Es wurde also Zeit, auch auf dem Siggi mal wieder einen freieren Blick zu schaffen.

Wurde die Tanne mit viel Aufwand für den Weihnachtsmarkt heran geschafft, musste sie jetzt wieder weichen. Nachdem Klaus Stuckenbröker die Lichterketten am Montagvormittag entfernt hatte, legte Fred Gehring die Kettensäge an und es hieß: „Timber! Baum fällt!“

Nun wird der Stamm zerstückelt und im Kaminzimmer von Fred und Katrins Restaurant „Der Koch“ für Wärme sorgen.

Wir haben wieder freie Sicht auf dem Platz und sind in der Normalität angekommen.

P.S.: Dieser Beitrag ist nicht gesponsert von Metabo.

HauspflegevereinWolkenschiebarHauspflegeverein

Sponsoren