Der Übersehcontainer im Eingang des Parkhauses.

Eröffnet: Der „Überseh-Container“

Die meisten Leute rennen dran vorbei. Und darum heißt der neue Veranstaltungsort im Parkhaus an der Große Kurfürsten-Straße eben „Überseh-Container“. Tobias Tüch, bereits Veranstalter der Ping Pong-Abende im „Nummer zu Platz“, hat sich den orangenen Kasten im Eingangsbereich gemietet, um dort einen Treffpunkt der besonderen Art zu schaffen. Möglich sei vieles. Kleinere Ausstellungen, Vernissagen, künstlerisches Arbeiten. Oder eben einfach eine Option, den Arbeitsplatz hier hin zu verlegen.

Eröffnet wurde der „Überseh-Container“ am Freitagabend mit einem kuscheligen Konzert. Das Berliner Noise-Rock-Duo „Amigo Tropical“ sorgte für hämmernde Rhythmen, harte Basslinien und ordentlich Aufmerksamkeit bei den Parkhausbesuchern. So hatte die Kälte erst gar keine Chance, hinein zu gelangen. Und Ohrstöpsel gab es zum Glück für Umme mit.

Interessenten, die dort gerne selbst einmal etwas veranstalten möchten, sollen sich via Facebook an die Seite „Uebersehcontainer“ wenden.

CutieKurz UmDesperado

Sponsoren