Einbrüche im Westen

Einbrüche im Westen

Freitagnacht, 6. Oktober, und in der Nacht zu Sonntag, 8. Oktober, drangen Einbrecher in Mehrfamilienhäuser ein und entwendeten in Abwesenheit der Bewohner Schmuck und Bargeld.

In der Straße Goldbach gelang der Täter freitags in der Zeit zwischen 19 und 22.30 Uhr durch die Terrassentür in das Mehrfamilienhaus ein und durchsuchte die gemeinsame Wohnung zweier Bielefelderinnen (23 und 26 Jahre alt). Als diese gegen 22.30 Uhr wieder kamen, entdeckten sie den Diebstahl ihres Schmucks und Bargeld.

Als eine 49-jährige Bewohnerin am Sonntag gegen 0.30 Uhr in ihre Wohnung in die Jöllenbecker Straße zurückkehrte, bemerkte sie sofort die aufgebrochene Haustür. Auf der Suche nach Diebesgut hatte der Einbrecher die einzelnen Zimmer durchwühlt. Anschließend flüchtete er mit Bargeld und Schmuckstücken. Die Bielefelderin hatte die Wohnung zusammen mit ihrem Ehemann gegen 17 Uhr verlassen.

Wer in den Tatzeiträumen verdächtige Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte unter der (05 21) 54 50 beim Kriminalkommissariat 12. Die Polizei empfiehlt. die kostenlose Beratung der Kriminalpolizei zu nutzen und sich über die zusätzlichen Sicherungsmöglichkeiten der Wohnung informieren zu lassen.

Die Polizei Bielefeld bietet diese Woche zusätzlich zu dem gewohnten Service verschiedene Aktionen und Beratungsmöglichkeiten an.

Kurz UmPorzellansalonBillerbeck Bestattungen

Sponsoren