Duo raubt Handy und flüchtet

Duo raubt Handy und flüchtet

Am Sonntag, 26. Februar, raubten zwei unbekannte Männer einem 17-Jährigen in den frühen Morgenstunden sein Smartphone. Ein Täter trat zu, der andere riss dem Bielefelder das Handy aus der Hand, berichtet die Bielefelder Polizei.

Der Bielefelder befand sich gegen 3.50 Uhr auf dem Nachhauseweg und soll die Jöllenbecker Straße entlang in Richtung Stadtmitte gegangen sein. In Höhe der Wittekindstraße wären zwei männliche Personen auf den 17-Jährigen zu gekommen und fragten nach der Uhrzeit. Er holte sein schwarzes Smartphone aus der Hosentasche und schaute auf das Display. In diesem Moment trat ihn ein Täter gegen den Oberschenkel und schubste ihn zeitgleich.

Im Fall wurde dem Bielefelder von dem Komplizen das Samsung Galaxy A3 aus der Hand gezogen. Danach rannten die Räuber die Jöllenbecker Straße in Richtung stadtauswärts davon. Der Leichtverletzte beschrieb den Haupttäter als Südländer, zirca 175 cm groß, 18 Jahre alt, von schlanker Statur, bekleidet mit einer schwarzen Baseballkappe von Polo, einer schwarzen Jacke und einer Jeanshose.

Der Mittäter soll ebenfalls 175 cm groß, zirca 18 Jahre alt, von schlanker Statur, bekleidet mit einer weiß-blauen Jacke, gewesen sein. Er habe schwarze Haare und ein vernarbtes Gesicht gehabt. Die Täter sollen sich auf Arabisch unterhalten haben.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer (05 21) 54 50 entgegen.

CutieDesperadoYour Ad Here

Sponsoren