Der Siggi-Hochsommer beginnt am 17. Mai

Der Siggi-Hochsommer beginnt am 17. Mai

Es gab schon ein paar warme Tage auf dem Siggi in diesem Jahr, dem zentralen Platz des Viertels. Aber der 17. Mai hat bis jetzt alles getoppt. 

Erfahrungsgemäß ist es auf dem Siegfriedplatz immer ein paar Grad wärmer als in der übrigen Stadt, der breiten Sonneneinwirkung sei Dank. So hatten wir dort tagsüber 29 Grad Celsius im Schatten, in der Sonne auch 30 Grad bis zeitweise darüber. 

Und das lockte am Abend wieder besonders viel Volk dorthin und bot einen Querschnitt durch die ganze Gesellschaft. Vom Unternehmer bis zum Studenten, von den Lehrern bis zu den Arbeitssuchenden trafen sich dort alle in den umliegenden Biergärten und auf dem wärmespeichernden Pflaster. Besonders an solchen Abenden wirkt der Siggi verbindend für die ganze Stadt. Und alle hatten: Gute Laune!

Ab Donnerstag soll es zwar zwischendurch wieder etwas gewittrig werden, danach die Temperaturen sogar wieder ein wenig sinken. Doch dieser Abend weckte Hoffnung für die baldige Saison, in der wieder alle zusammen kommen.

P.S.: Als das obige Bild an Auswärtige gesendet wurde, um Interesse daran zu wecken, kam als Antwort zurück: „Der Liebefelder Tummeplatz, mit ganz viel Sonne“. Offenbar spricht sich der Begriff „Liebefeld“ auch außerhalb herum.

 

StuckmannStuckmannKurz Um

Sponsoren