Der Mann mit dem Kaffee-Rad

Der Mann mit dem Kaffee-Rad

Es ist ja nicht so, dass es am Siegfriedplatz zu wenig Möglichkeiten zum Kaffee trinken gibt. Und doch dachte sich Müslüm Kina: „Ich probier es mal dort mit meinem ‚Coffee Bike‘.“ Von dem noch jungen, gleichnamigen Unternehmen aus Bissendorf hatte er sich das dreirädrige Fahrrad bestellt, ausgestattet mit Kaffeemühle, Siebträgermaschine und allerhand Zutaten für seine Kaffee-Geschmacksrichtungen. Natürlich alles bio, vegan und fairtrade – und nur mit Espressobohnen.

Mit seinem Kaffee-Rad radelt er nun durch die Stadt und lässt sich auch gerne buchen. Am Mittwoch und Freitag versorgt der 32-jährige aber die Gäste des Wochenmarkts auf dem Siggi. Und neuerdings besitzt er auch eine Konzession für den Donnerstag, um dort seine Spezialitäten anbieten zu können.

Für die neu gewonnene Freiheit hat er sogar eine gute Position in einer Filiale eines Handy-Unternehmens aufgegeben: „Statt Reklamationen und feilschen habe ich jetzt Gespräche über Café, Wetter und das Leben – in entspannter Atmosphäre“, sagt Kina zu seinem Schritt.

Wünschen wir ihm viel Glück.

Billerbeck BestattungenYour Ad HereCutie

Sponsoren