Der Hafen wird 4

Der Hafen wird 4

Ja, sind denn schon wieder vier Jahre rum? Tatsächlich, im Februar 2012 eröffnete Walent Cerkez seinen Traum einer „Spelunke“ im Westen. An der Stelle, an der vormals die Kneipe „Linie 4“ (oder auch: „Tausendtrinker“ etc.) zu finden war, legte der „Heimat+Hafen“ an, und ist seitdem aus seinem Trockendock an der Stapenhorststraße 78 nicht mehr weg zu denken.

Etliche Formate wurden in der Eckkneipe etabliert. Seien es die DJ-Abende mit ‚Glasbaustein‘ und anderen, der Kneipenkult oder das ein oder andereh+h-4jahre Live-Konzert: Schnell fand der Hafen seine Stammgäste und Freunde. Ganz wichtig ist bei der nahen Lage zur Alm natürlich auch König Fußball. Und dem wird nicht nur auf den Wegen hin und vom Stadion gefrönt, sondern auch bei Auswärtsspielen vor dem Bildschirm oder im Kleinen, bei der ‚Kicker-Kiezliga‘ am Tisch.

Beim vierjährigen Jubiläum wollen sich Walent und sein Team bei allen Freunden und Bekannten des Hauses bedanken. Das ganze Wochenende vom 19. bis 21. Februar wird gefeiert, mit frisch Gezapftem, Astra-Metern und selbstverständlich dem berühmten Jämmerling. Für den Hunger parkt Rico Falk seinen Burrico-Truck im Hof und verteilt mexikanisches Fast Food – auch vegan oder vegetarisch. Und musikalisch gibt es jeden Tag Tanzbares auf die Planken. Am Freitag stehen die DJs Matze, Glasbaustein, Fou und Guigsy hinter dem Pult, am Samstag dann DJ Disko Josef und Till Donner.

Rummelsnuff_Kraftgewinn_Kofferfoto_kleiner

Käpt’n Rummelsnuff.

Als besonderes Extra hat Walent für sich und seine Freunde einen Auftritt von Käpt’n Rummelsnuff beschert. Am Samstag kehrt der legendäre Kiez-Türsteher und Pumper Rummelsnuff für einen Gig in den Hafen ein. Nur dafür muss am Wochenende im Heimat+Hafen Eintritt bezahlt werden und es sind nur noch wenige Karten (für jeweils 10 Euro an der Theke) zu bekommen. „Den wollte ich schon immer mal hier haben,“ sagt Walent. „Seine Show ist wirklich crazy und skurrill“. Eine solche Veranstaltung ginge auch nicht immer, aber für das Team und die Freunde darf es gerne mal sein.

Und Freunde hätten sich schon angekündigt. „Selbst Leute, die noch zu Beginn des Hafens hier gewohnt haben, aber inzwischen weggezogen sind, wollen zu Besuch kommen,“ freut sich Walent.

Das anstrengende Geburtstagswochenende endet für die Hafen-Besatzung dann im Heimspiel-Sonntag gegen den SC Paderborn – und einer eventuellen Siegesfeier danach.

Bielefelds Westliche wünscht alles Gute zur 4 und viel Spaß!

Weitere Veranstaltungen

DesperadoKurz UmEdeka Niehoff

Sponsoren