Aus "Kebab House" wird "Classic"

Aus „Kebab House“ wird „Classic“

Aus Alt mach Neu am Bürgerpark. Nach langen Jahren mit dem „Kebab House“ an der Stapenhorststraße 99 hat Inhaber Cem Düzgün nun das Konzept komplett überarbeitet. Die Gastronomie so wie bisher habe nicht mehr funktioniert. Darum wurde daraus jetzt die Café-Bar „Classic“. Seit Mittwoch, 22. Juni, ist sie eröffnet.

Natürlich gibt es auch weiterhin dort etwas zu essen. „Aber nicht mehr im ganz großen Stil wie früher, nur eine kleinere Karte mit Pizza und Burgern“, sagt er. Der Hauptaugenmerk läge künftig darauf, gemeinsam etwas zu trinken, zu „chillen“ – und eventuell eine Shisha zu rauchen.

Denn das geht ab jetzt auch. Etwa 30 verschiedene Aromen bietet Düzgün für die mit Kokosnusskohle betriebenen Wasserpfeifen an. Ganz ohne Nikotin sollen sie auskommen und alles im Rahmen der Gesetze sein. Dennoch mussten dafür Umbauten her, z.B. zwei getrennte Küchen und zwei getrennte Lager.

Und da man schon einmal dabei war, wurde auch gleich der Innenraum und die Terrasse umgestaltet. Draußen lässt es sich auf Holz statt Fliesen sowieso viel naturnäher am Park entspannen.

Geöffnet hat das neue „Classic“ die ganze Woche, ohne Ruhetag, beginnend ab 15 Uhr. Allerdings – und das ist ein Nachteil der Auflagen – ist der Eintritt erst ab 18 Jahren gestattet.

Bielefelds Westliche wünscht viel Erfolg.

Billerbeck BestattungenCutieWolkenschiebar

Sponsoren