Jury-Wertung beim Slam.

Auf zur Dichterschlacht

Für den Slam 2013 ist mit Sicherheit eine Wanderung „über den Tellerrand“, raus aus dem Westen in die Innenstadt gerechtfertigt. Denn ob man es glauben will oder nicht: Bielefeld ist in diesem Jahr Austragungsort der deutschsprachigen Meisterschaften des modernen Dichterwettstreits. Poetinnen und Poeten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein treffen sich vom 6. bis zum 9. November in unserer Stadt, um in zahlreichen Vorrunden, Halbfinals und dem großen Finale den Champion unter sich auszumachen.

Vier Tage lang buhlen die Stars der Szene mit ihren eigenen Texten und Gedichten in jeweils fünf Minuten um die Gunst des Publikums – auf Bühnen im Stereo, dem Bunker Ulmenwall, im Theaterlabor, dem Filmhaus, und im Finale im Ringlokschuppen.

Da fällt die Entscheidung für Slamfans schwer. Das komplette Programm gibt es unter www.slam2013.de zu lesen, eine Facebookseite gibt es ebenfalls, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Die Eröffnungsgala findet heute Abend ab 20 Uhr im Theaterlabor im Tor 6 statt.

Dafür lohnt sich mal der Gang jenseits des OWD.

Bilder von der Eröffnungsgala:


 

Titelbild: Sven Stickling

Your Ad HereYour Ad HereCutie

Sponsoren