Am Samstag wird gewichtelt

Am Samstag wird gewichtelt

Am Samstag, 9. Januar, steigt wieder eine der beliebtesten Veranstaltungen im Westen. Die Weihnachtsgeschenk-Recycling Versteigerung. Um 12 Uhr geht es los, im Hinterhaus der Heilsarmee, Siegfriedstr. 32.

Der Bielefelder Auktionator bringt dann wieder gewohnt unterhaltsam ungeliebte Geschenke unter den Hammer, wie jedes Mal für einen guten Zweck. In diesem Jahr geht der Erlös der Auktion an die Bielefelder Schulkramkiste.

Die Schulkramkiste hat das Ziel, Grundschulkindern aus bedürftigen Familien Schulmaterialien kostenlos zur Verfügung stellen und damit die Chancengleichheit für Kinder zu verbessern. In der Stadt Bielefeld leben etwa 3.000 Kinder im Grundschulalter in Armut. Von den 208 Euro, die Familien pro Grundschulkind monatlich zustehen (Familien, die Sozialleistungen empfangen), sind rechnerisch nur 1,33 Euro für Schulmaterial vorgesehen.

Ungeliebte Geschenke können zur Versteigerung mitgebracht oder zu den Öffnungszeiten täglich von 10 bis 16 Uhr bei der Heilsarmee abgegeben werden. Presch bittet darum, die Gaben auf wirklich kuriose und versteigerungswürdige Gegenstände zu beschränken. Denn: „In den letzten Jahren hat leider die Tendenz zugenommen, nicht nur ungeliebte Geschenke, sondern nahezu alles Un- und Abgeliebte, bis hin zu kompletten, nicht verkaufbaren  Flohmarktkisten abzugeben.“

Im Anschluss an die Auktion serviert die Heilsarmee eine Suppe gegen eine Spende zugunsten der Schulkramkiste.

Bilder von der letzten Auktion:

WolkenschiebarCutieYour Ad Here

Sponsoren